News

2. Innovationstag

Der Truck kommt wieder !

Dank des vielen positiven Feedbacks aus dem letzten Jahr, veranstalten wir nun unseren
2. Innovationstag, diesmal mit dem Thema:
"Reinraummanagement-
Arzneimittelgesetz (AMG) und Medizinproduktgesetz(MPG)
im Kontext der GMP-Anforderung für den Reinraum"

Gastreferenten sind:

- Herr Wilkens, Camfil KG
- Herr Dr. Hermann, Inpac Medizintechnik GmbH und
- Frau Weber, Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Termin: 10. Mai 2012

das Programm sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier

bc bei den ESN Reinraum- und Prozesstagen

Entspannte Athmosphäre, tolle Themen, spannende Vorträge und Ausstellungsstücke prägten auch in diesem Jahr wieder die ESN Reinraum- und Prozesstage in Heidelberg.
Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr mit an Bord waren und sowohl unsere GMP-gerechte Aktivschleuse als auch unsere filmische Demonstration eines Reinraumprojektes auf so großes Interesse stießen.
Das Programm sorgte für viel Abwechslung rund um das Themengebiet der Reinraumtechnik. Neben gesetzlichen Anforderungen und Konsequenzen der aktuellen Veränderungen stand das Thema der Planung von Reinräumen und Lüftungssystemen sowie das Gebiet der Validierungen und Qualifizierungen im Vordergrund der Veranstaltung.
Wir freuen uns schon heute auf die Reinraum- und Prozesstage 2012.

Für Fragen steht Ihnen Frau Ernst gerne zur Verfügung.   s.ernst@bc-technology.de

Tipps zum Energiesparen im Reinraum

haben wir hier für Sie zusammen gefasst.  -> zu "der Reinraum".
Allerdings sind dies nur wenige, allgemeine Punkte.
Jeder Reinraum muss individuell betrachtet, Energiesparpotentiale gesucht, definiert und gelebt werden.
Wenn man allerdings die aufgeführten Punkte schon einmal beachtet, lassen sich unter Umständen schon erhebliche  Betriebskosten sparen.

Relaunch bc-hu-t

Es ist soweit, unser portables Tischgerät für den Objektschutz hat nun eine eletkrische Bedien- und Anzeigeeinheit an der Gerätefrontseite im Standard.

Das Gebläse kann auf drei verschiedene Luftgeschwindigkeiten z.B.:  0,45m/s  (Betrieb), 03m/s (reduzierter Betrieb) und 0,15 m/s (Nachtabsenkung) eingestellt werden, die vom Anwender an der Bedien– und Anzeigeeinheit gewählt werden können.

Luftgeschwindigkeit, Differenzdruck und evtl.  Fehlermeldungen werden im Wechsel als Klartext im Display der Bedien– und Anzeigeeinheit an der Gerätefrontseite angezeigt.
Fehlfunktionen des Gebläs und ein zu hoher Differenzdruck werden zusätzlich über optische und akustische Störmeldungen signalisiert.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen hierzu auch persönlich.

Schon wieder vorbei ...

...und wir sagen DANKE...

an die gut 60 Teilnehmer unseres Innovationstages für ein richtig tolles Event mit so viel positivem Feedback.

Wir freuen uns, dass es Ihnen gefallen hat und hoffen, dass wir Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen helfen konnten.

Auf die Frage, nach einer Wiederholung der Veranstaltung möchte ich antworten, dass wir uns nun gerne wieder Gedanken über eine ähnliche Veranstaltung mit erweiterten Themenbereichen Gedanken machen werden.

Der Camfil-Truck reist inzwischen weiter.
Jedoch liegt sein Themenschwerpunkt bei weiteren Stationen nicht auf der Reinraumtechnik sondern spricht Filtertechnik für öffentliche Institutionen, Privatpersonen, Schulen und Veranstaltungshallen an.