Kühlleistung

Für die Leistungsfähigkeit der im Reinraum arbeitenden Menschen ist ein angenehmes Klima Grundvorraussetzung, da sie bereits durch Ihre Reinraumkleidung beeinträchtigt sind. Weiterhin muss auf  jeden Fall vermieden werden, dass die Mitarbeiter anfangen zu schwitzen aufgrund zu hoher Raumtemperaturen.

Die Wärmeabfuhr im Sommer ist meist energieintensiver, als die Heizung im Winter. Wärmelasten im Reinraum sind Prozessabwärme, Beleuchtung, Personen und Sonneneintrahlung, die nach Möglichkeit durch Aussenverschattung verhindert werden sollte.

Die Kühlleistung ist abhängig von der Menge der gekühlten Luft und der zulässigen Untertemperatur, die 6 K nicht überschreiten sollte.



Bitte füllen Sie die rot markierten Felder.

Volumenstrom m³/h
Dichte der Luft (Durchschnittswert 1,19) kg/m³
Massenstrom der Luft kg/h
spezifische Wärmekapazität der Luft (Durchschnittswert 1,006) kJ/(kg*K)
Untertemperatur K
Kühlleistung der Luft kW


Weitere Infos zum Reinraum - Anlagenbau

 

 

Haftungsausschluss

Die Berechungstools der bc-technology GmbH stellen lediglich eine Orientierung und Planungshilfe für Reinraumanwender dar.
Für den Inhalt und die Vollständigkeit der Informationen auf dieser Seite wird keine Haftung übernommen.
Inhalt und Aufbau dieser Berechnungstools sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Formeln oder Formularteilen bedarf der vorherigen Zustimmung.